News

Vor dem Hintergrund der Coronapandemie und den damit verbundenen Auswirkungen auf die ambulanten Hospizdienste hatten sich - wie bekannt - die Hospizverbände auf der Bundesebene mit dem GKV-Spitzenverband auf eine Ergänzungsvereinbarung verständigt (s. dazu auch die Handreichung des DHPV mit Datum vom 18.12.2020). Im Hinblick auf die Antragstellung gegenüber dem Verband der PKV in Köln in diesem Jahr wurden in das Antragsformular Hinweise und Erläuterungen aufgenommen, die Ihnen die Antragstellung erleichtern sollen.

Bundespräsident Frank-Walter Steinmeier richtet am 18. April 2021 eine zentrale Gedenkfeier für die in der Corona-Pandemie Verstorbenen aus.

Im Mittelpunkt der diesjährigen - digitalen - Fachtagung steht die Gewinnung Ehrenamtlicher mit den Mitteln der Öffentlichkeitsarbeit.

Die neue Broschüre vermittelt Basiswissen und neue Impulse zur qualifizierten Vorbereitung Ehrenamtlicher in der Sterbebegleitung. Ziel der Broschüre ist es, die vom DHPV vertretenen Grundeinstellungen in konkretes professionelles Gestalten bei der qualifizierten Vorbereitung Ehrenamtlicher in der Sterbebegleitung zu übertragen.

Der DHPV hat eine Handreichung zur Direktabrechnung zwischen den stationären Hospizen gem. § 39a Abs. 1 SGB V sowie den Unternehmen der Privaten Krankenversicherung (PKV) erarbeitet und seinen Mitgliedern per Mail zur Verfügung gestellt.

Der Jahresbericht gibt einen Einblick in die Vielzahl der Aufgaben, die im Jahr 2019 in der Geschäftsstelle, in den Fachgruppen, vom wissenschaftlichen Beirat und vom Vorstand des Deutschen Hospiz- und PalliativVerbands (DHPV) bearbeitet worden sind.