Welthospiztag

Der Welthospiztag, der die Aufmerksamkeit für hospizliche und palliative Belange auf internationaler Ebene erhöhen will, findet jährlich am zweiten Samstag im Oktober statt.

Er wird von der Worldwide Hospice and Palliative Care Alliance (WHPCA) als Netzwerk von nationalen Hospiz- und Palliative Care Organisationen und weiteren Partnern veranstaltet und durch die Weltgesundheitsorganisation (WHO) unterstützt.

Den Deutschen Hospiztag hatte der Deutsche Hospiz- und PalliativVerband im Jahre 2000 ins Leben gerufen. Er wird heute in enger Anbindung an den Internationalen Welthospiztag jährlich am 14. Oktober begangen.

Erfolgreicher Welthospiztag 2021

Über 330 Hospiz- und Palliativdienste und -einrichtungen von Aalen bis Zwiesel, von Mönchengladbach bis Eisenhüttenstadt, von Flensburg bis Füssen haben sich am Welthospiztag am 9. Oktober 2021 beteiligt. Unter dem Motto „Leben! Bis zum Schluss.“ haben sie mit Infoständen und Tagen der offenen Tür, Fortbildungs- und Fachveranstaltungen, Filmvorführungen, Konzerten, Lesungen, Theateraufführungen, Gottesdiensten u.a.m. darüber informiert, was Hospizarbeit und Palliativversorgung als gewichtige Alternative zur Suizidbeihilfe leisten können. Die Medienbeobachtung rund um den Welthospiztag zeigt zahlreiche Erwähnungen und Berichte überall im Land mit einer potentiellen Reichweite von über 190 Mio. Leser*innen. Es war wunderbar zu sehen, wie viele Menschen wir potentiell mit dem WHT erreicht haben und wie häufig das DHPV-Material auf den Pressefotos zu sehen war. Herzlichen Dank an alle Kolleginnen und Kollegen, die vor Ort im Einsatz waren.

Veranstaltungen

Unsere Veranstaltungsübersicht zeigt die Dienste und Einrichtungen, die sich mit Infoständen und Tagen der offenen Tür, Fortbildungs- und Fachveranstaltungen, Filmvorführungen, Konzerten, Lesungen, Theateraufführungen, Gottesdiensten u.v.a.m. am Welthospiztag beteiligt haben.