Anmeldung zur Veranstaltung

Online-Schulung zum Dialogpapier "Hospizliche Haltung in Grenzsituationen"

Der Deutsche Hospiz- und PalliativVerband hat im Frühjahr 2021 vor dem Hintergrund des Urteils des Bundesverfassungsgerichts vom 26.02.2020 zu §217 StGB ein Dialogpapier „Hospizliche Haltung in Grenzsituationen“ erarbeitet, welches umfassend präsentiert und diskutiert wurde (siehe News). Dieses Papier soll die Akteur*innen auf Landes- und Ortsebene dabei unterstützen, interne Diskussionen im hospizlichen Sinne sachgerecht zu führen und die eigene Meinungsbildung zu fördern.

Die Reflexion der eigenen und der verbandlichen Haltung in diesem Themenkomplex bleibt eine dynamische Aufgabe. Um den Prozess der Meinungsbildung zu fördern und um eine praxisnahe und nachhaltige Auseinandersetzung mit dem Thema anzustoßen, möchte der DHPV zunächst alle Hauptamtlichen und Vorstände in der Hospizbewegung zu einer Online-Schulung einladen.

Inhaltlich gliedert sich die Schulung in Anlehnung an das Dialogpapier in juristische, ethische und organisatorische Bereiche, die vor allem eine fachliche Sicherheit und Orientierung ermöglichen sollen. Ebenso werden die Teilnehmenden dazu befähigt, selbstständig Schulungen für den eigenen Dienst und die Ehrenamtlichen durchzuführen.

Für Vertreter*innen von Diensten und Einrichtungen, die über einen Landesverband, eine Überregionalen Organisation oder direkt Mitglied des DHPV sind, ist die Teilnahme kostenfrei. Geben Sie deshalb Ihre Mitgliedschaft an.

Für Fragen steht Ihnen Frau Isabel Kleibrink gern zur Verfügung.

Angaben zu Ihrer Einrichtung / zu Ihrem Dienst

Angaben zur teilehmenden Person

Angaben zur Veranstaltung

Bitte wählen Sie den gewünschten Termin*