Aktuelles > Unsere Medien > hospiz zeitschrift > Die Hospiz-Zeitschrift 40
Die Hospiz-Zeitschrift 40

Palliative Care

als Sorgen und Pflegen im Hospiz

Die Hospiz-Zeitschrift
Ausgabe 40
2009/2

Inhalt

Grußworte zum Jubiläum
Von Hans Overkämping, Ruchus Allert, Ingrid Goldhorn, Norbert Schmelter,
Charlotte Jurk, Peter Godzik, Monika Müller u. Birgit Weihrauch

Fachartikel

Da-sein und Sorgen
verschwindende Nischen im Gesundheitsbetrieb?
Von Charlotte Jurk

Ohne Ehrenamt gäbe es uns nicht!
Von Ute Reimann

Projekt

Das Miteinander von Ehrenamt und Hauptamt
aus der Sicht einer Ehrenamtlerin
Von Rita Reppermund

Care - zwischen Sorge und Pflege
Von Georg Fiedler

Report

Ganzheitliche hospizliche Versorgungsstrukturen
Eine Entmythologisierung
Von Franz Bartetzki

Editorial

Liebe Leserinnen und Leser,

mit dieser Ausgabe 40 der HOSPIZ-ZEITSCHRIFT feiert unsere Fachzeitschrift ihr zehnjähriges Bestehen.

Dieses ist Grund und Anlass, hier den vielen hospiz-bewegten Mitstreiterinnen und Mitstreitern aus den zurückliegenden Jahren des Aufbaus der Fachzeitschrift herzlich Dank zu sagen. DIE HOSPIZ-ZEITSCHRIFT verbindet die Hospiz- und Palliativeinrichtungen in Deutschland fachlich durch Information und Diskussion zu der vielfältigen Bandbreite von Themen, die inhaltlich Hospiz- und Palliativarbeit bietet. So wird sie gelesen und vielerorts weitergegeben. Auch Ihnen, liebe Leserinnen und Leser, sei ein herzlicher Dank hier ausgesprochen für Ihr Mitgehen und Ihre Treue in den zurückliegenden Jahren.

Inhaltlich befasst sich diese Ausgabe 40 der HOSPIZ-ZEITSCHRIFT mit dem Thema: „Palliative Care als Sorgen und Pflegen im Hospiz“. Dabei werden insbesondere in den Fachartikeln die Aspekte der Grundhaltungen von Da-Sein und Sorgen als wesentliches Merkmal von Hospiz- und Palliativarbeit diskutiert. Desweiteren werden aus verschiedenen Blickwinkeln die Verhältnisbestimmungen zwischen den ehren- und den hauptamtlichen Handlungsfeldern abgesteckt.

Wir wünschen Ihnen eine gute und fachlich anregende Lektüre dieser Jubiläumsausgabe der HOSPIZ-ZEITSCHRIFT und verbleiben

mit hospizlichen Grüßen

Ihre

Dr. Birgit Weihrauch
für den Deutschen Hospiz- und PalliativVerband e.V.

Dr. Paul Timmermanns
für den hospiz verlag