Aktuelles > Unsere Medien > hospiz zeitschrift > Die Hospiz-Zeitschrift 46
Die Hospiz-Zeitschrift 46

Hospiz und Geld

Die Hospiz-Zeitschrift
Ausgabe 46
2010/4

Inhalt

Fachartikel

Zwischen Ökonomisierung und drohender Insolvenz?
Zur Finanzierungssituation der Hospiz- und Palliativversorgung.
Von Paul Herrlein

Ambulante Hospizarbeit - Ehrenamt und Geld
Wie passt das zusammen?
Von Benno Bolze, Marcel Globisch

Der ökonomische Wert des Ehrenamtes im Hospiz
Von Rochus Allert

Stiften für Hospiz
Einige grundlegende Informationen zur Stiftungseinrichtung
Von Christoph Mecking

Fundraising in der Hospizarbeit
Von Uta Bolze

Interview

Fundraising im Kinderhospiz
Ein Interview von Felix Böttger

Editorial

Liebe Leserinnen und Leser,

der Begriff Hospiz wird seit Beginn der Hospizbewegung in Deutschland vor allem verbunden mit bürgerschaftlichem Engagement und dem Einsatz ehrenamtlicher Mitarbeiterinnen und Mitarbeiter als Ausdruck der Solidarität unserer Gesellschaft mit schwerstkranken und sterbenden Menschen. Hospiz und Geld – was assoziieren wir, wenn beides in einem Atemzug genannt wird? Die Sorge vor einer Ökonomisierung der Hospizbewegung auf dem Weg in die Institutionalisierung?

Dass Geld in Hospizarbeit und Hospizbewegung auch ganz andere Aspekte berührt, nicht zuletzt auch in einem engen Bezug zum bürgerschaftlichen Engagement wissen alle, die sich im Bereich Stiften und Spenden für die Hospizarbeit engagieren. Und ganz unbestritten ist die Notwendigkeit einer soliden und verlässlichen Finanzierung der Hospiz- und Palliativarbeit zur Gewährleistung einer hohen Qualität.

Die 46. Ausgabe der HOSPIZ-ZEITSCHRIFT widmet sich dem Thema „Hospiz und Geld“ unter diesen verschiedenen Blickwinkeln. Aus den Beiträgen wird letztlich deutlich, dass es auch in der Zukunft des besonderen bürgerschaftlichen Engagements der vielen Spender und Stifter bedarf, um kommerziellen Interessen in der Hospiz- und Palliativarbeit entgegenzuwirken.

Ich wünsche Ihnen eine interessante und für Sie gewinnbringende Lektüre dieser neuen Ausgabe der HOSPIZ-ZEITSCHRIFT, die Ihnen für Ihre weitere Arbeit in der Hospiz- und Palliativbewegung Unterstützung und neue Anregungen geben möge.

Wir möchten Sie, die Leserinnen und Leser der Hospiz Zeitschrift, mit dieser Ausgabe auch über die Charta zur Betreuung schwerstkranker sterbender Menschen in Deutschland, die im September 2010 der Öffentlichkeit vorgestellt wurde, informieren und legen dieser Ausgabe ein Exemplar bei. Über Ihre Unterstützung bei der Realisierung der Charta-Ziele würden wir uns sehr freuen! Außerdem erscheint nun auch der Bundes-Hospiz-Anzeiger mit einem neuen Konzept und einer ganz neuen Aufmachung. Verlag und Herausgeber wünschen Ihnen eine interessante Lektüre dieser ersten für Sie beigefügten Ausgabe.

Ihre Dr. Birgit Weihrauch
für den Deutschen Hospiz- und PalliativVerband e.V.