Aktuelles > Presse > Presseerklärungen

15.01.2014 - 12:00

Neujahrsempfang des DHPV und seiner Stiftung: Klare Positionen zur aktuellen Debatte um ein Verbot der Beihilfe zum Suizid

Am 14. Januar 2014 fand in Anwesenheit von über 80 Gästen aus Politik, Gesundheitswesen und Verbänden der Hospiz- und Palliativversorgung der Neujahrsempfang des Deutschen Hospiz- und PalliativVerbands (DHPV) und der Deutschen Hospiz- und PalliativStiftung (DHPStiftung) statt. Einigkeit darüber, dass alleiniges Verbot organisierter Formen der Beihilfe zum Suizid nicht ausreicht. Ausbau der Hospiz- und Palliativversorgungen dringend erforderlich.

Weiterlesen …

10.01.2014 - 12:00

Presseerklärung des Deutschen Hospiz- und PalliativVerbands (DHPV) zur gesetzlichen Regelung für ein Verbot der Beihilfe zum Suizid

Der Deutsche Hospiz- und PalliativVerband (DHPV) begrüßt die Initiative des Bundesgesundheitsministers Hermann Gröhe zu einer gesetzlichen Regelung für ein Verbot der Beihilfe zum Suizid. Ein entsprechendes Gesetz muss aber ein umfassendes Verbot regeln.

Weiterlesen …

20.12.2013 - 12:00

Aktive Sterbehilfe bei Kindern darf auch zukünftig in Belgien nicht legalisiert werden!

„Aktive Sterbehilfe bei Kindern darf auch zukünftig in Belgien nicht legalisiert werden!", dies fordert Dr. Erich Rösch, geschäftsführender Vorstand des Deutschen Hospiz- und PalliativVerbands (DHPV) vor dem Hintergrund der Entscheidung des belgischen Senats einen entsprechenden Gesetzentwurf auf den Weg zu bringen, über den das belgische Parlament voraussichtlich im Mai nächsten Jahres entscheiden wird. Aktive Sterbehilfe für Erwachsene war in Belgien schon zu einem früheren Zeitpunkt legalisiert worden.

Weiterlesen …

16.12.2013 - 12:00

Deutsche Hospiz- und PalliativStiftung zeichnet kultursensible Hospizarbeit aus

Die Begleitung und Betreuung von schwerstkranken und sterbenden Menschen aus den verschiedensten Kulturkreisen nimmt im Rahmen der Hospiz- und Palliativarbeit einen immer größer werdenden Stellenwert ein. Innovative Projekte in diesem Bereich wurden jetzt von der Deutschen Hospiz- und PalliativStiftung mit dem DHPStiftungspreis 2013 ausgezeichnet.

Weiterlesen …

04.12.2013 - 12:00

Ehrenamt unverzichtbar für die Hospiz- und Palliativarbeit

Zum Tag des Ehrenamtes dankt der Deutsche Hospiz- und PalliativVerband (DHPV) allen Ehrenamtlichen, die durch ihr Engagement die Hospiz- und Palliativarbeit in Deutschland unterstützten. „Ohne die Zeit- und Geldspenden der vielen ehrenamtlich Engagierten ist Hospiz- und Palliativarbeit nicht zu leisten“, so Dr. Erich Rösch vom Vorstand des DHPV. „Nur durch die Ehrenamtlichen in enger Zusammenarbeit mit den Hauptamtlichen kann eine Versorgung sichergestellt werden, die sich an den Wünschen und Bedürfnissen der schwerstkranken und sterbenden Menschen orientiert und somit den hospizlichen und palliativen Ansprüchen gerecht wird.“

Weiterlesen …