Details zur Veranstaltung

Allgemeiner Hinweis: Vor dem Hintergrund der Corona-Pandemie möchten wir Sie bitten, sich bei der Veranstalter*in zu erkundigen, ob diese Veranstaltung wie angegeben stattfindet.

Details zur Veranstaltung

Titel
Palliative Care für Kinder und Jugendliche
Beginn
05.12.2022
Art der Veranstaltung
Fort-/Weiterbildung
Referent*in
Dr. Kerstin Lieber, Dr. Gabirle Beckert, Nina Lino und weitere ...
Veranstalter*in
Björn Schulz Stiftung / Bundesakademie für Kirche und Diakonie
Hauptsächliche Zielgruppe
multidisziplinär
Veranstaltungsort
Bundesakademie für Kirche und Diakonie, Heinrich-Mann-Straße 29, 13156 Berlin
Bundesland
_überregional
Land
Deutschland
Beschreibung

Zusatzqualifikation für Gesundheits- und (Kinder)-krankenpfleger:innen, Kinderärzt:innen und Fachkräfte aus psychosozialen und pädagogischen Berufsgruppen, gemäß dem Dattelner Curriculum.

Ziel der Weiterbildung ist es, die Teilnehmenden zu befähigen, eine höchstmögliche Lebensqualität für unheilbar kranke und sterbende Kinder zu gewährleisten und die betroffenen Familien umfassend zu unterstützen.

Wir blicken zurück auf 14 Jahre Weiterbildungserfahrung und bieten eine einzigartige Lernatmosphäre im multiprofessionellen Team, mit spannenden Inhalten und hochmotivierten Dozent:innen.

Das Curriculum entspricht den Anforderungen für verantwortliche Fachkräfte in Hospizen (§ 39a SGB V) und ist in Anlehnung an die Richtlinien zur Weiterbildungsordnung der Bundesärztekammer entwickelt worden.
Die Anerkennung für den theoretischen Teil zur Zusatzweiterbildung Palliativmedizin durch die Ärztekammer Berlin liegt vor.

Die Weiterbildung umfasst vier Seminarwochen mit je 40 Unterrichtseinheiten in einer geschlossenen Gruppe. Für die Erstellung einer Hausarbeit und einer Fallbesprechung werden 40 Unterrichtsstunden angerechnet.
Start der Weiterbildung ist der 05.12.2022
Alle weiteren Termine, Preise und Anmeldeinfos finden Sie unter folgendem Link

https://www.ba-kd.de/programm/weiterbildung-palliative-care-kinder-jugendliche-2022-12/

Organisationsform
mehrteilige Veranst.
Bildungsurlaub
nein
CME-zertifiziert
ja
Veröffentlicht am
29.04.2022

Zurück