Details zur Veranstaltung

Allgemeiner Hinweis: Vor dem Hintergrund der Corona-Pandemie möchten wir Sie bitten, sich bei der Veranstalter*in zu erkundigen, ob diese Veranstaltung wie angegeben stattfindet.

Details zur Veranstaltung

Titel
Palliative Care Modul 1 multiprofessionell
Beginn
30.01.2023
Art der Veranstaltung
Fort-/Weiterbildung
Referent*in
Hermann Reigber Dr. rer. biol. hum. Karla Steinberger
Veranstalter*in
Christophorus Akademie
Hauptsächliche Zielgruppe
multidisziplinär
Veranstaltungsort
Christophorus Akademie für Palliativmedizin, Palliativpflege und Hospizarbeit I Elisabeth-Stoeber-Str. 6015 I 81377 München
Bundesland
Bayern
Land
Deutschland
Beschreibung

Kursbeschreibung
Dieser Kurs richtet sich an alle, die im beruflichen Kontext Schwerstkranke, Sterbende und deren Angehörige begleiten und hierzu Basiskompetenzen erwerben möchten.  Der multiprofessionelle Ansatz im Kurs ermöglicht ein Lernen mit Perspektivwechsel und bereitet auf das Arbeiten in Netzwerken und anderen klientenzentrierten Einheiten vor. Der Kurs ist als eigenständiges Modul buchbar, aber auch als Basismodul (Woche 1)  der Qualifizierungskurse Palliativ Pflege, Palliative Care für Soziale Arbeit und Palliative Care für Mitarbeitende in der Eingliederungshilfe anrechenbar.

Inhalte und Themen

  • Grundlagen und Geschichte der Hospizarbeit
  • Versorgungsformen
  • Begleitung von An- und Zugehörigen
  • Symptomlinderung und Behandlung von Krankheiten
  • Alter und Palliativversorgung
  • Ethische Fragen wie Autonomie, Patientenverfügung, Sterbehilfe
  • Kommunikation mit Sterbenden und Angehörigen
  • Kulturelle Aspekte: verschiedene Ethnien und Religionen
  • Pflege von Palliativpatient:innen
  • Arbeiten im Team
  • Spirituelle Bedürfnisse
  • Trauer und Trauerbegleitung

Methoden
Bevorzugt werden teilnehmerorientierte Methoden eingesetzt, die aktives und erfahrungsgeleitetes Lernen sowie die Reflexion der beruflichen Praxis ermöglichen.
Zielgruppe
Mitarbeitende in Berufen, die auch Schwerstkranke und Sterbende und deren Angehörige begleiten (Pflegende, Sozialpädagog:innen, Seelsorger:innen, medizinische Fachangestellte, Physiotherapeut:innen, Ergotherapeut:innen, Logotherapeut:innen u.ä.)

Fortbildungspunkte
Werden beantragt

Organisationsform
einmaliger Termin
Bildungsurlaub
nein
CME-zertifiziert
ja
Veröffentlicht am
24.08.2022

Zurück