Details zur Veranstaltung

Allgemeiner Hinweis: Vor dem Hintergrund der Corona-Pandemie möchten wir Sie bitten, sich bei der Veranstalter*in zu erkundigen, ob diese Veranstaltung wie angegeben stattfindet.

Details zur Veranstaltung

Titel
Tonca Klappmaul Puppenspiel Aufbaukurs
Beginn
29.10.2021
Art der Veranstaltung
Fort-/Weiterbildung
Referent*in
Diana Jopp
Veranstalter*in
Leibniz Kolleg Hannover
Hauptsächliche Zielgruppe
multidisziplinär
Veranstaltungsort
Hannover
Bundesland
Niedersachsen
Land
Deutschland
Beschreibung

Klappmaulpuppen in der BetreuungsarbeitAufbaukurs: Tierfiguren Leben geben

Geeignet als Jahrespflichtfortbildung für Betreuungskräfte nach
§53c SGB XI

In diesem Aufbaukurs werden Handpuppen zur Betreuung pflegebedürftiger und demenzbetroffener Menschen eingesetzt.
In diesem Workshop werden Tierhandpuppen eingesetzt, denn diese haben einen anderen Aufforderungscharakter als kindliche Handpuppen, die negativ besetzt sein können.
Tierische Handpuppen lösen andere Assoziationen aus. Sie verlangen vor allem nicht, dass der Spieler redet. Mit ihnen lässt sich Zweisamkeit im nonverbalen Miteinander genießen.
So erreicht man oft Menschen, die nicht mehr sprechen.

Was lernen die Teilnehmer in diesem Seminar?
Jeder Teilnehmer erlernt, welches Tier zu dem Betroffenen passt.
Der Bär ist zum Beispiel der gute Freund und Beschützer. Das Schaf steht für die Opferbereitschaft, ist aber als Herdentier auch an die Gemeinschaft angebunden.
Das Schwein ist ein nährender Tröster, welches das Glücksprinzip und die Mutterschaft symbolisiert.
Das Eichhörnchen hat sich ins Besondere bei Menschen als hilfreich erwiesen, die einen inneren ungelösten Konflikt haben.

Organisationsform
einmaliger Termin
Bildungsurlaub
nein
CME-zertifiziert
nein
Veröffentlicht am
23.11.2020

Zurück