Details zur Veranstaltung

Allgemeiner Hinweis: Vor dem Hintergrund der Corona-Pandemie möchten wir Sie bitten, sich bei der Veranstalter*in zu erkundigen, ob diese Veranstaltung wie angegeben stattfindet.

Details zur Veranstaltung

Titel
Moderator*innenschulung Curriculum Palliative Praxis – Schwerpunkt Demenz
Beginn
18.10.2021
Art der Veranstaltung
Fort-/Weiterbildung
Referent*in
Anne Gruber, Hermann Reigber
Veranstalter*in
Christophorus Akademie
Hauptsächliche Zielgruppe
multidisziplinär
Veranstaltungsort
Online via Zoom
Bundesland
_überregional
Land
virtuell
Beschreibung

Das Curriculum Palliative Praxis ist in seiner derzeitigen Fassung auf die Begleitung alter Menschen und ihrer Angehörigen ausgerichtet und ermöglicht allen Mitarbeiter*innen in der Alten- und Krankenpflege die Aneignung von zentralen Basiskompetenzen zur Palliativen Praxis.


Angewendet wird es klassischerweise von Palliative Care Fachpersonen, die in Bildungs- und Implementierungsarbeit eingebunden sind. Auch Hausärzt*innen, die mit Altenpflegeeinrichtungen kooperieren sowie Heim- und Pflegedienstleitungen arbeiten mit dem Curriculum.


Die Themen des Curriculums werden entlang der sogenannten Storyline-Methode entwickelt: Eine fiktive Bewohnerin wird vom Tag des Einzugs in eine Pflegeeinrichtung bis zum Tod begleitet.


Im Rahmen von 40 Fortbildungseinheiten lernen die Teilnehmenden das Curriculum praxisnah kennen und anzuwenden. Sie erhalten Feedback zur Präsentation einzelner Inhalte.

 

 

Inhalte
• Was bedeutet Palliative Care bei Demenz?
• Angehörige als Adressat*innen von Palliative Care
• Kontakt und Kommunikation mit dementiell erkrankten Menschen
• Lebensqualität im Alter
• Schmerzmanagement: Schmerzen erkennen und behandeln
• Linderung quälender Symptome

• Therapie, Pflege und Begleitung am Lebensende

• Krisenintervention

• Tun und Lassen – Ethische Aspekte

• Abschied, Tod, Trauer und Trost

• Selbstpflege

 

Methoden
Impulsvorträge, Präsentation und Übung, Reflexion und Feedback

Organisationsform
einmaliger Termin
Bildungsurlaub
nein
CME-zertifiziert
nein
Veröffentlicht am
21.01.2021

Zurück