Details zum Stellenangebot

Titel
Palliative Care-Fachpflegekraft (w/m/d) in Teil- oder Vollzeit zur Verstärkung unseres SAPV Teams
Tätigkeitsbereich
Pflege
Beginn der Tätigkeit
01.01.2023 oder später
Art der Einrichtung
Hospizdienst
Versorgungsart
ambulant
Zielgruppe
Erwachsene
Einsatzort
Stadtgebiet München
Bundesland
Bayern
Land
Deutschland
Stellenart
versicherungspflichtig
Stellenumfang
Vollzeit, Tz mögl.
Beschäftigungsdauer
unbefristet
Führungsverantwortung
nein
Besondere Anforderungen

Fachliche Voraussetzungen
• Erlaubnis zur Führung der Berufsbezeichnung Gesundheits-/Krankenpflege/Altenpflege
• Palliative Care Weiterbildung (160 Std.)
• Führerschein Klasse B
• selbständiges Arbeiten in Verbindung mit kommunikativer Teamarbeit

Stellenbeschreibung

Sie haben Freude an der Betreuung schwerstkranker und sterbender Menschen und fühlen sich
dem palliativen Anliegen verbunden. Darüber hinaus arbeiten Sie gern multiprofessionell und
eigenverantwortlich und finden zuweilen individuelle, kreative Problemlösungen. Wenn Sie
Belastbarkeit und hohes Engagement mitbringen, freuen wir uns auf Ihre Bewerbung.

Ihr Aufgabengebiet:
• ambulante Palliativpflege und -beratung sowie Überwachung der Symptomkontrolle
   bei Menschen mit nicht heilbaren und weit fortgeschrittenen Erkrankungen
• enge multiprofessionelle Zusammenarbeit
• Beratung und Unterstützung der Angehörigen
• Teilnahme an der turnusmäßigen Rufbereitschaft
• Netzwerksarbeit

Wir bieten Ihnen
• ein sehr gutes Arbeitsklima in einem kleinen, aufgeschlossenen und multiprofessionellen Team
• Fortbildungen und Supervision
• Vergütung nach TVöD, betriebliche Altersvorsorge und Krankenzusatzversicherung, JobRad
• breitgefächerte Unterstützung während der Einarbeitungszeit

 

Weitere Informationen (Website)
Arbeitgeber
Ambulanter Hospizdienst DaSein e.V.
Kontaktmöglichkeiten

Ihre Bewerbungsunterlagen richten Sie bitte an:
Hospizdienst DaSein e.V.
z. Hd. Frau E. Katharina Rizzi
Karlstraße 55, 80333 München
e.k.rizzi@hospiz-da-sein.de
Tel.: +49 (0)89 – 124 70 51 40

Veröffentlicht am
11.11.2022

Zurück