Deutscher Hospiz- und PalliativVerband, Logo

Nummer 127
31. Juli 2019

  DHPV Aktuell
  Bundesweites Informationsmedium für alle in der Hospiz- und Palliativarbeit Tätigen
 

Sehr geehrte Damen und Herren,
liebe Leserinnen und Leser,

um auch in Zukunft für alle da zu sein, die am Lebensende Begleitung und Unterstützung wünschen, brauchen wir ein noch bunteres und offeneres Ehrenamt – so eines der zentralen Ergebnisse der vom DHPV initiierten und geförderten Verbundstudie „Ehrenamtlichkeit und bürgerschaftliches Engagement in der Hospizarbeit – Merkmale, Entwicklungen und Zukunftsperspektiven“. Bereits im Juli 2018 hatten wir in aller Kürze die wichtigsten Ergebnisse dieser Studie vorgestellt. Nun ist mit dem Buch "Ehrenamtliche Hospizarbeit in der Mitte der Gesellschaft? Empirische Befunde zum zivilgesellschaftlichen Engagement in der Begleitung Sterbender" die umfassende Auswertung des Forschungsprojekts erschienen.

Im Ergebnis der Studie möchten wir mit dem diesjährigen Welthospiztags-Motto #buntesehrenamthospiz Hospizdienste und -einrichtungen dabei unterstützen, Menschen jeden Alters, verschiedener Kulturen und aller Geschlechter dafür zu begeistern, unsere Arbeit ehrenamtlich zu unterstützen. Wir hatten bereits im letzten Newsletter dazu informiert und freuen uns über den großen Zuspruch und die Begeisterung.

Buntes und vielfältiges Ehrenamt, das heißt auch, vermehrt jüngere Menschen für die Hospizidee zu begeistern. Wie das noch besser gelingen kann, dazu haben wir uns in einem Workshop mit jungen Ehrenamtlichen ausgetauscht. Was hat sie zu diesem Ehrenamt bewogen? Was motiviert sie? Was können wir tun, um noch mehr junge Menschen für das hospizliche Ehrenamt zu gewinnen? Der Workshop steht im Zusammenhang mit der oben erwähnten Ehrenamtsstudie und mit der Ehrung junger Ehrenamtlicher Anfang April durch die Bundesfamilienministerin. Wir freuen uns schon jetzt auf die Fortsetzung des Austauschs im Herbst.

Für heute wünsche ich Ihnen einen schönen Sommer und eine anregende Lektüre.

Für den Vorstand

Prof. Winfried Hardinghaus
Vorsitzender

P.S. Wenn die Links nicht funktionieren, öffnen Sie den Newsletter bitte online, indem Sie ganz oben links über unserem Logo klicken.

Inhaltsübersicht

1. Aktuelles aus Politik und Verbänden

Verhandlungen über die Bundesrahmenvereinbarung SAPV werden fortgeführt

2. Weitere Informationen aus der Hospiz- und Palliativarbeit

Austauschtreffen mit jungen Ehrenamtlichen
Ergebnisse der DHPV-Ehrenamtsstudie publiziert
Mitarbeitende der Fraport AG spenden für den DHPV
Trauerbuch von Jugendlichen für Jugendliche
Neue App bringt Ehrenamtliche und Vereine zusammen
Hessisches Krebsregister online

3. Neues aus der Presse- und Öffentlichkeitsarbeit

Welthospiztag 2019
Aktuelles zu den im hospiz verlag veröffentlichten Medien des DHPV

4. Veranstaltungen

5. Rechtliches

1. Aktuelles aus Politik und Verbänden

Verhandlungen über die Bundesrahmenvereinbarung SAPV werden fortgeführt

Am 08.08.2019 werden die Verhandlungen mit dem GKV-Spitzenverband über den Bundesrahmenvertrag SAPV fortgeführt. Ziel des DHPV ist es, hinsichtlich der Organisationsstruktur des SAPV-Teams die Balance zwischen einer möglichst einheitlichen Struktur und dem Erhalt der bereits bestehenden Strukturen zu finden. Der DHPV setzt sich weiterhin für die verbindliche Zusammenarbeit des SAPV-Teams mit ambulanten Hospizdiensten ein.

2. Weitere Informationen aus der Hospiz- und Palliativarbeit

Austauschtreffen mit jungen Ehrenamtlichen

Am 20. Juli haben wir bei einem Workshop mit zehn jungen Menschen unter 30 Jahren über ihre Beweggründen und ihre Motivation für das hospizliche Ehrenamt gesprochen. Zentrale Frage war, was wir tun können, um noch mehr junge Menschen für dieses besondere Ehrenamt zu gewinnen.

Weiterlesen.

Ergebnisse der DHPV-Ehrenamtsstudie publiziert

Im hospiz verlag ist das Buch "Ehrenamtliche Hospizarbeit in der Mitte der Gesellschaft? Empirische Befunde zum zivilgesellschaftlichen Engagement in der Begleitung Sterbender" erschienen. Es ist die umfassende Auswertung der vom DHPV initiierten und geförderten Verbundstudie „Ehrenamtlichkeit und bürgerschaftliches Engagement in der Hospizarbeit – Merkmale, Entwicklungen und Zukunftsperspektiven“.

Weiterlesen.

Mitarbeitende der Fraport AG spenden für den DHPV

Am 29. Juni hat der DHPV von den Mitarbeiter*innen des VIP-Service der Fraport AG eine Spende in Höhe von 2000 Euro erhalten. Lothar Lorenz, Mitglied im Vorstand des DHPV, nahm den symbolischen Scheck entgegen und stellte den DHPV und seine Arbeit kurz vor.

Weiterlesen.

Trauerbuch von Jugendlichen für Jugendliche

Der Hospizverein Bamberg hat aus seiner Arbeit mit trauernden Kindern und Jugendlichen das Buch „Mein WEG ist MEIN Weg – Ein Trauerbuch von Jugendlichen für Jugendliche“ entwickelt. Basierend auf Improtheater, den Texten der betroffenen Kinder und Jugendlichen sowie Illustrationen ist ein Buch entstanden, das helfen will, die eigenen Trauer und die von anderen besser zu verstehen.

Weiterlesen.

Neue App bringt Ehrenamtliche und Vereine zusammen

Ehrenamtliche sind in vielen Bereichen und für viele Verbände wichtig, gerade auch jüngere Ehrenamtliche. Diese beziehen Ihre Infos vor allem aus dem Netz und sind den Umgang mit Apps gewöhnt. Beide Überlegungen bringt die noch recht junge App „letsact“ zusammen, die niedrigschwellig und unbürokratisch Freiwillige mit Vereinen zusammenbringen will. Nun kommt es darauf an, die App mit entsprechenden Engagementangeboten zu füttern, wie zum Beispiel die Mainzer Hospizgesellschaft, zu sehen in diesem Beitrag der Hessenschau (ab 23:00 Min).

Hessisches Krebsregister online

Seit dem 1.Juli ist die Homepage des Hessischen Krebsregisters online. Unter der Rubrik Betroffene sind die Krebsberatungs- und Informationsstellen verlinkt, u.a. der Deutsche Hospiz- und PalliativVerband e.V.

Weiterlesen.

3. Neues aus der Presse- und Öffentlichkeitsarbeit

Welthospiztag 2019

ACHTUNG - VORGEZOGENER BESTELLSCHLUSS!!!!!!

Der Welthospiztag 2019 findet am 12. Oktober statt. In diesem Jahr stellen wir das Thema „Buntes Ehrenamt Hospiz“ in den Mittelpunkt. Wir freuen uns über die zahlreichen positiven Rückmeldungen zum Motto und über die Bestellungen der Materialpakete.

Bitte beachten Sie den aktuellen Bestellschluss 26. August (statt 30. August). Hier finden Sie einen Überblick über das gesamte Material, die Kosten und das Procedere. Wir möchten anhand einer Veranstaltungskarte wieder zeigen, wie vielfältig die Angebote rund um den Welthospiztag sind. Alle, die ein Materialpaket bestellen, werden von uns in die Karte eingetragen. Sie haben die Möglichkeit, Ihre Veranstaltung selber einzutragen (hierzu müssen Sie sich mit einem Google-Konto anmelden). Oder Sie schicken uns die Veranstaltungshinweise an g.cannizzaro@dhpv.de.

Weiterlesen.

Aktuelles zu den im hospiz verlag veröffentlichten Medien des DHPV

Bundes-Hospiz-Anzeiger 3/2019
Der aktuelle Bundes-Hospiz-Anzeiger widmet sich dem Thema "Sorgende Gemeinschaften". Er stellt verschiedene Ansätze der Caring Communities im ländlichen Bereich, in Stadtteilen wie Treptow-Köpenick in Berlin und in einer Großstadt wie Köln vor.

Weiterlesen.

hospiz zeitschrift 2/2019 "Hommage an Elisabeth Kübler-Ross"
Mit dem Erscheinen ihres Buches „On death and dying“ (1969) brach Elisabeth Kübler-Ross ein Tabu, gab der Hospizbewegung einen Aufwind und eine Daseinsberechtigung, die heute von niemandem mehr in Frage gestellt wird. Heute – 50 Jahre nach dem Erscheinen ihres Buches – soll mit dieser Ausgabe in Erinnerung gerufen werden, was Elisabeth Kübler-Ross uns hinterlassen hat.

Weiterlesen.


Sonderheft der hospiz zeitschrift - Zwischenbilanz und Ausblick zum HPG und gesetzlichen Regelungen

Vor drei Jahren wurde im Deutschen Bundestag das Gesetz zur Verbesserung der Hospiz- und Palliativversorgung (HPG) in Deutschland beschlossen. HPG und die Koalitionsvereinbarung schreiben eine Entwicklung fort, die mit den ersten rein ehrenamtlichen Hospizdiensten in den 1980er Jahren zunächst ganz ohne gesetzlichen Rahmen ihren Anfang genommen hat. Seither zeigt sich, wie sehr sich Hospizidee und Gesetzgebung beeinflussen. Das endet nicht mit dem HPG und nicht in der jetzigen Legislaturperiode. Das vorliegende Heft will daher eine Zwischenbilanz ziehen und einen Ausblick wagen.

Weiterlesen.

4. Veranstaltungen

Veranstaltungen unter Beteiligung des DHPV

14. Fachtagung Palliative Geriatrie
18. Oktober 2019 in Berlin
Weiterlesen.

SAPV im Norden – So mookt wi dat!
1. und 2. November 2019 in Hamburg
Weiterlesen.

8. Deutsches Kinderhospizforum
8. und 9. November 2019 in Essen
Weiterlesen.

9. Internationalen Sylter Palliativtage
1. bis 24. März 2020 in Westerland/Sylt
Weiterlesen.

5. Rechtliches

Rechtliches:

Keine Rettungspflicht nach Suizid / Bundesgerichtshof bestätigt Freisprüche zweier Ärzte

Der BGH hatte die Frage zu klären, ob Ärzt*innen zur Einleitung von Rettungsmaßnahmen zugunsten eines Menschen verpflichtet sind, wenn dieser aufgrund einer suizidalen Handlung bewusstlos geworden ist. Der BGH bestätigte nun in seinen Urteilen vom 03.07.2019 die Freisprüche des LG Hamburg bzw. des LG Berlin und ändert damit seine kritisierte und als überholt geltende Rechtsprechung zur Rettungspflicht des Arztes bei Bewusstlosigkeit nach Suizid (sog. „Wittig“- bzw. „Peterle“-Urteil vom 04.07.1984).

Weiterlesen.

 
     
  Deutscher Hospiz- und PalliativVerband e.V. | Aachener Str. 5 - 10713 Berlin | Tel. 030-82007580
Internet: http://www.dhpv.de | DHPV Aktuell | Veranstaltungen | aktuelle News | Impressum