Aktuelles > News > Detail

Wir trauern um Petra Afonin

22.06.2020 - 09:00

Petra Afonin
(c) Afonin.de

Der Deutsche Hospiz-und PalliativVerband (DHPV) und die Hospizbewegung in Deutschland trauern um Petra Afonin, die am 09. Juni 2020 im Alter von 65 Jahren verstorben ist.

Petra Afonin war Schauspielerin, Autorin, Regisseurin und Mitbegründerin des Prinz Regent Theaters Bochum. Bereits im Jahre 2005 erhielt sie den Ehrenpreis der BAG Hospiz (heute DHPV). Für die Hospizlandschaft war Petra Afonin eine besondere Wegbegleiterin. Deutschlandweit hinterließ sie in unzähligen Hospizdiensten mit den von ihr verfassten Theaterstücken „Bevor ich gehe, bleibe ich“ und „Es ist nie genug“ einen bleibenden Eindruck.

Mit großer Zärtlichkeit dem Leben und Sterben gegenüber schuf Petra Afonin in diesen Stücken einen Rahmen für die Endlichkeit menschlichen Daseins. Durch ihre sprachliche Gewandtheit gelang es ihr, existentielle Themen wie Abschied, Sterben, Tod und Trauer mit künstlerischem Ausdruck zu versehen. Mit pointierter Formulierung berührte sie prägnant und präzise die schmerzhaften Punkte im Umgang mit diesen Themen. Der letzten Lebensphase ein Ansehen geben, das berührend zum Nachdenken anregt und nachwirkt, das war Petra Afonins Anliegen, mit dem sie auch zur Botschafterin der Hospizidee wurde.

Jeder, der Petra Afonin kennenlernen durfte, erinnert sich daran, dass die Begegnungen mit ihr immer von Lebenslust und leidenschaftlicher Inszenierung getragen waren. „Theater ist und bleibt“, davon war sie auch nach 30 Berufsjahren überzeugt, „eine einzigartige Möglichkeit, dass Menschen einander tief berühren.“

Die Krebsdiagnose traf Petra Afonin in der Fülle ihrer Schaffenskraft. Wir werden ihr leidenschaftliches Engagement vermissen.

 

Für den Vorstand und die Geschäftsstelle des DHPV

Gerda Graf                                                            Prof. Dr. Winfried Hardinghaus
Ehrenvorsitzende DHPV                                           Vorsitzender des DHPV

Benno Bolze
Geschäftsführer des DHPV

Zurück