Aktuelles > News > Detail

Fachtagung „Hospiz- und Palliativversorgung durch das Krankenhaus“

30.05.2018 - 09:00

Prof. Hardinghaus (re.) auf dem Podium zu den Herausforderungen und Grenzen bei der Umsetzung des HPG im Krankenhaus (c) K. Turna

Zweieinhalb Jahre nach dem In-Kraft-Treten des Hospiz- und Palliativgesetzes (HPG) ist die Integration des Hospizgedankens in die allgemeine Krankenhausversorgung längst noch nicht abgeschlossen. Zur Etablierung ganzheitlicher End of life Care-Konzepte im Klinikalltag, die eine sektorenübergreifende Begleitung Sterbender mit individueller Schmerztherapie sowie psychosozialer und seelsorgerischer Begleitung auch der Angehörigen beinhalten, bedarf es einer stärkeren Vernetzung der Krankenhäuser über die Klinikpforte hinaus. Das HPG hat dazu wichtige Rahmenbedingungen geschaffen. Wie die Implementierung in die Praxis vorangetrieben werden kann, das wurde am 29. Mai 2018 auf der Fachtagung „Hospiz- und Palliativversorgung durch das Krankenhaus – Netzwerke – Qualität – Finanzierung“ diskutiert.

Weiterlesen.



Zurück