Aktuelles > News > Detail

DHPV und BVT beraten sich zu Qualifizierung und Anerkennung in der Ausbildung zur Trauerbegleiter*in

17.01.2020 - 09:00

Trauerfachleute vom Deutschen Hospiz- und PalliativVerband und dem Bundesverband Trauerbegleitung beraten zur Qualität in der Ausbildung
Gerda Graf und Dirk Blümke (DHPV), Christine Stockstrom, Marianne Bevier (BVT), Kläre Winhuysen (DHPV) und Norbert Mucksch (BVT)

Der Bundesverband Trauerbegleitung e.V. und der Deutsche Hospiz- und PalliativVerband e.V. haben sich am 16. Januar 2020 in Köln getroffen, um gemeinsam eine nachhaltige und kontinuierliche Qualität in der Qualifizierung, Ausbildung und Anerkennung der in der Trauerbegleitung Tätigen weiter voranzubringen. Dabei gelte es, die Vielfalt an Bildungsangeboten zu bewahren und zu fördern. Trotzdem sollten vergleichbare Standards einen qualitativen Rahmen setzen. 

Zurück