Stellungnahme des DHPV zum Referentenentwurf eines Gesetzes zur Verbesserung der Hospiz- und Palliativversorgung in Deutschland (Hospiz- und Palliativgesetz – HPG)

14.04.2015 - 08:00

Zum vom Bundesministerium für Gesundheit vorgelegten Referentenentwurf eines Gesetzes zur Verbesserung der Hospiz- und Palliativversorgung in Deutschland (Hospiz- und Palliativgesetz – HPG) hat der Deutsche Hospiz- und PalliativVerband (DHPV) eine Stellungnahme erarbeitet. Vor allem im Bereich der ambulanten Hospizarbeit sind nach Ansicht des DHPV Nachbesserungen notwendig. Weitere Punkte, zu denen der DHPV Stellung bezieht, sind die Finanzierung stationärer Hospizarbeit, die besonderen Belange von Kindern und Jugendlichen, die Begleitung kranker Eltern mit minderjährigen Kindern sowie die Trauerbegleitung.

Die vollständige Stellungnahme als PDF.

Zurück