Service > Stiften für Hospiz > Stifterportraits > Dietmar Hopp Stiftung

Dietmar Hopp Stiftung

Dietmar Hopp

 

"Die Förderung und Würdigung ehrenamtlicher Hospizarbeit
in der Metropolregion Rhein-Neckar liegt mir sehr am Herzen.
Mit der Aktion 'Starke Weggefährten' möchte ich
die Ehrenamtlichen in ihrem segensreichen Wirken bestärken."

Dietmar Hopp, Stifter und Unternehmer

 

"In der Metropolregion Rhein-Neckar engagieren sich über 1.000 Menschen (Stand: 2009) als ehrenamtliche Sterbegleiter. Ambulant und in stationären Einrichtungen stehen sie Sterbenden zur Seite, reden, lachen und weinen gemeinsam mit ihnen und kümmern sich zudem um deren Angehörige. Vor allem durch mein Engagement für das Hospiz Agape in Wiesloch bin ich dem Leitgedanken der Hospizbewegung begegnet. Hospizarbeit lebt vom Ehrenamt und hat einen überaus hohen sozialen Charakter.

Um die ehrenamtliche Hospizarbeit in der Metropolregion Rhein-Neckar zu würdigen und zu fördern, habe ich anlässlich meines 70.Geburtstages im April 2010 das Förderprogramm „Starke Weggefährten" ins Leben gerufen. „Starker Weggefährte" für einen Sterbenden zu sein, ist ein intensives und erfüllendes Ehrenamt. Regelmäßige Weiterbildungen sind wichtig, um immer wieder neue Kraft zu schöpfen. Beim Hospiztag der Metropolregion Rhein-Neckar im November 2010 hat meine Stiftung 41 ambulanten und stationären Hospizen der Region Gutscheine im Gesamtwert von 500.000 Euro für die Weiterbildung ihrer ehrenamtlichen Sterbebegleiter zur Verfügung gestellt. In Zusammenarbeit mit drei gemeinnützigen Bildungspartnern wurde das Weiterbildungsprogramm „Starke Weggefährten" konzipiert. Seit Januar 2011 können die Ehrenamtlichen 3 Jahre lang von den Weiterbildungskursen profitieren."

 Die Aktion „Starke Weggefährten" zählt im bundesweiten Wettbewerb „365 Orte im Land der Ideen" zu den Gewinnern und ist „Ausgewählter Ort 2011".

Die Dietmar Hopp Stiftung wurde 1995 gegründet, um die Umsetzung gemeinnütziger Projekte in den Bereichen Sport, Medizin, Soziales und Bildung in der Metropolregion Rhein-Neckar zu ermöglichen. Darüber hinaus verwirklicht die Stiftung ihre satzungsgemäßen Zwecke durch die Ausschreibung gezielter, maßgeschneiderter Förderaktionen wie z. B. „Starke Weggefährten". Seit ihrer Gründung hat die Stiftung, die zu den größten Privatstiftungen Europas zählt, über 265 Millionen Euro ausgeschüttet (Stand: 31. Januar 2011).

Weitere Informationen auf der Website der Ditmar Hopp Stiftung und auf der Website 'Starke Weggefährten'

Zurück