Aktuelles > Öffentlichkeitsarbeit > Ehrenpreise > 2009 > Laudatio: Ursula Lesny

Laudatio zu Ehren von Ursula Lesny

von Dr. Birgit Weihrauch

Es ist mir eine Ehre, heute Frau Ursula Lesny den Ehrenpreis des Deutschen Hospiz- und PalliativVerbands verleihen zu dürfen; vielen Dank, dass Sie, dass Sie, sehr geehrte Frau Karbe diesen Preis stellvertretend entgegennehmen.

Mit Ursula Lesny ehren wir eine Frau der ersten Stunde, die sich seit den Anfängen der deutschen Hospizbewegung in der Begleitung schwerstkranker und sterbender Menschen im Land Baden-Württemberg engagiert. Frau Lesny hat den Beruf der Katechetin erlernt und ist bis zu Ihrer Pensionierung als Religionslehrerin und später als Gemeindediakonin in Stuttgart tätig gewesen.

1984 organisierte Ursula Lesny die erste Sitzwachengruppe in Stuttgart in der Pflegeeinrichtung im Haus auf der Waldau, die in diesem Jahr ihr 25-jähriges Jubiläum feiert. Schnell fand Frau Lesny Mitstreiter, die in den letzten Stunden eines schwerstkranken Menschens bereit waren, am Bett zu wachen - oft bis zum Tod. „Wer trägt mich in den Himmel?“ - diese Frage einer Sterbenden hat Frau Lesny schon zu Beginn ihrer Tätigkeit besonders berührt. Sie hat aus dieser Frage eine Broschüre für die Sterbebegleitung im Pflegeheim erarbeitet. Auf die Frage der sterbenden Menschen, wer bleibt bei mir, wenn ich sterben muss, versucht sie durch ihr Wirken bis heute eine Antwort zu geben.

Auch mit 74 Jahren ist Ursula Lesny immer noch aktiv in der Hospizgruppe Herrenberg. Sie begleitet auch die Sitzwachengruppe im Pflegeheim im Haus auf der Waldau weiterhin an den Gruppenabenden und hat immer wieder das Handy in der Handtasche, um bereit zu sein, eine neue Sterbebegleitung schnell zu organisieren. Inzwischen gehört die Sitzwachengruppe des Hauses auf der Waldau zur Sitzwache der Evangelischen Kirche in Stuttgart.

Ursula Lesny verkörpert mit Ihrer Person, was Haltung, Achtung vor den Menschen, und Respekt bewirken können. Sie hat Vorbildfunktion für unser aller Wirken in der Hospizarbeit in Stuttgart, im Land Baden-Württemberg und Deutschland. Sie steht für Mitmenschlichkeit, Verlässlichkeit, Kreativität und ein Handeln aus Ihrem starken, überzeugten Glauben heraus.

Im Namen des Deutschen Hospiz- und PalliativVerbands und auch persönlich, spreche ich Frau Lesny meinen herzlichen Dank für die geleistete Arbeit und ihr großes Engagement aus.

Zurück