Aktuelles > News > Detail

Zukunftsdialog Deutschland - Einladung ins Bundeskanzleramt

06.07.2012 - 12:00

Der DHPV war beim Zukunftsdialog der Bundeskanzlerin erfolgreich: Am 3. Juli ist Dr. Birgit Weihrauch als Vorstandsvorsitzende des DHPV ins Bundeskanzleramt eingeladen, die Anliegen des DHPV bezogen auf eine zukunftsfähige Weiterentwicklung der Versorgung schwerstkranker und sterbender Menschen an Angela Merkel persönlich heranzutragen.

Die Bundeskanzlerin hatte Anfang des Jahres zu einem online-Zukunftsdialog aufgerufen, um mit den Bürgerinnen und Bürgern über die Zukunft Deutschlands ins Gespräch zu kommen. Jede und jeder hatte die Möglichkeit, auf der Internetplattform Vorschläge einzustellen, welche Themen in Zukunft für Deutschland wichtig sein werden und wie konkrete Handlungsvorschläge dazu aussehen könnten. Unter dem Titel „In Würde sterben! Für den Ausbau der Hospiz- und Palliativversorgung in Deutschland“ hatte sich auch der DHPV am Zukunftsdialog beteiligt. Der DHPV hat mit diesem Vorschlag deutlich gemacht, dass Hospiz- und Palliativversorgung eine der großen Zukunftsaufgaben in Deutschland werden müssen.

Von den rund 11.500 im Internet eingestellten Vorschlägen wurden 20 ausgewählt, die der Bundeskanzlerin vorgestellt werden. Wir freuen uns sehr darüber, dass wir mit unserem Vorschlag zu den 20 ausgewählten Vorschlägen gehören und unsere Anliegen im Sinne der betroffenen Menschen auf höchster politischer Ebene persönlich einbringen dürfen.

An dieser Stelle möchten wir uns auch bei Ihnen allen und Ihren Mitgliedern sehr herzlich für Ihre Stimme und Ihre Unterstützung bedanken.

Zurück