Aktuelles > News > Detail

Symposium Bildungs-Gut Hospiz am 6. Februar 2018 in Berlin

06.12.2017 - 10:00

Bildungs-Gut Hospiz
Symposium 2017

Um den Umgang mit Verlust, Trauer, Tod und Sterben frühzeitig zu erlernen und Wissen über die Möglichkeiten der hospizlichen Betreuung und Begleitung am Lebensende zu erlangen, ist die offensive Auseinandersetzung der Kinder und Jugendlichen mit den Themen Sterben, Tod und Trauer innerhalb der (Vor-) Schulzeit von großer Wichtigkeit. Die Sicherheit der Pädagog* im Umgang mit der Thematik zur Gesundheitsförderung und Prävention an Schulen kann wesentlich dazu beitragen, eigene und fremde Trauer vorzubereiten und die jungen Menschen in Krisensituationen bzw. bei persönlicher Betroffenheit adäquat zu begleiten. Um die Verankerung der Themen Sterben, Tod und Trauer im (vor-) schulischen Kontext zu fördern, ist die frühzeitige Beschäftigung mit diesen Themen unerlässlich.

Am 6. Februar 2018 findet daher in Berlin das Symposium "Bildungs-Gut Hospiz" statt, zu dem wir Interessierte – besonders mit Erfahrung in der Umsetzung von Projekten – herzlich einladen möchten. Im Fokus des mittlerweile 3. Symposiums zum Thema steht die praktische Umsetzung von (Vor-) Schulprojekten für Kinder und Jugendliche sowie die Aus-, Fort- und Weiterbildungsangebote für Erziehende und Lehrende. Ziel ist es, die Projekte gemeinsam weiterzuentwickeln und einer immer größeren Zahl an Pädagog*innen, Schüler*innen und Mitarbeiter*innen aus Hospizdiensten für diese Projekte zu begeistern.

Die Veranstaltung wird vom Bundesfamilienministerium (BMFSFJ) gefördert. Eine Teilnahmegebühr entfällt. Da die Plätze begrenzt sind, bitten wir um Zusendung des ausgefüllten Anmeldebogens per Fax oder Mail in der DHPV-Geschäftsstelle.

Weiterlesen. (Programm und Anmeldung)



Zurück