Aktuelles > News > Detail

3. Fachtagung für die Presse- und Öffentlichkeitsarbeit am 20. Juni 2016

09.05.2016 - 10:00

Hospizarbeit und Social Media - Was ist zu beachten?
Workshop Storytelling auf der Fachtagung 2015

Unter dem Motto „Total sozial – Social Media in der Presse- und Öffentlichkeitsarbeit?!“ findet am Montag, 20. Juni 2016 in der Zeit von 10:00 Uhr bis 17:00 Uhr in Berlin die 3. Fachtagung für die Presse- und Öffentlichkeitsarbeit für Hospiz- und Palliativeinrichtungen statt.

Um auf die eigene Arbeit aufmerksam zu machen und Unterstützer zu finden, wird es für die Einrichtungen der Hospiz- und Palliativarbeit immer wichtiger, auch über die sozialen Medien von der Öffentlichkeit wahrgenommen zu werden. Aber was heißt das? Ist Facebook noch in? Macht es noch Sinn oder ist der Zug abgefahren? Welche Geschichten eignen sich für die sozialen Medien? Wie ergänzen sich Homepage, Presseinformation, Facebook-Post? Wo unterscheiden sie sich? Mit welchen Informationen füttere ich Facebook? Ist das nicht alles furchtbar aufwendig?

Die 3. Fachtagung Presse- und Öffentlichkeitsarbeit richtet sich auch in diesem Jahr an all jene, die sich im Bereich Presse- und Öffentlichkeitsarbeit für ihre Einrichtung oder ihren Dienst engagieren. Am Morgen der Netzwerk- und Fortbildungsveranstaltung erwarten Sie kurze Vorträge, die in den Workshops am Nachmittag um praktische Übungen und Fallbeispiele ergänzt und vertieft werden. Außerdem ist ausreichend Zeit für Gespräch, Austausch und Netzwerkarbeit vorgesehen.

Die Teilnehmerzahl ist begrenzt. Anmeldefrist ist der 6. Juni 2016. Beachten Sie auch die Hinweise zur Vorabend-Veranstaltung.

Hier finden Sie detaillierte Informationen, das Anmeldeformular in Word und als PDF, sowie eine Auswahl an Hotels in der Nähe des Veranstaltungsortes.



Zurück