Aktuelles > News > Detail

11. Runder Tisch der Charta zur Betreuung schwerstkranker und sterbender Menschen in Deutschland

20.02.2014 - 12:00

Unterzeichnung der Charta

Am 19. Februar fand die 11. Sitzung des Runden Tisches der Charta zur Betreuung schwerstkranker und sterbender Menschen in Deutschland statt. In der Bundesärztekammer trafen sich die Vertreterinnen und Vertreter der 50 Mitgliedsorganisationen des Runden Tisches, um konkrete Handlungsfelder für die weitere praktische Umsetzung der 5 Leitsätze der Charta zu besprechen.

Der 11. Runde Tisch war nach der Auftaktveranstaltung die erste Arbeitssitzung in Phase III des Charta-Prozesses, deren Ziel es ist, zahlreiche Anliegen der Charta im Rahmen einer Nationalen Strategie umzusetzen. In dieses Verfahren ist die Politik aktiv eingebunden. Die Mitglieder der Steuerungsgruppe sind erfreut, dass sowohl eine Vertreterin des Bundesfamilienministeriums als auch ein Vertreter des Bundesgesundheitsministeriums an der Sitzung des Runden Tisches teilgenommen haben.

Für den DHPV wird zukünftig - neben Prof. Ulrich Bonk (geschäftsführender Vorstand), Dr. Brigit Weihrauch (ehemalige Vorsitzende) und Benno Bolze (Geschäftsführer) - auch Prof. Winfried Hardinghaus (ebenfalls geschäftsführender Vorstand) in der Steuerungsgruppe mitwirken.

www.charta-zur-betreuung-sterbender.de

Zurück