Aktuelles > News > Detail

Bundes-Hospiz-Anzeiger zum Schwerpunkt "Suizidalität in Krankheit und Alter" erschienen

25.04.2017 - 09:00

Der aktuelle Bundes-Hospiz-Anzeiger (2/2017) widmet sich dem Schwerpunktthema „Suizidalität in Krankheit und Alter“. Lesen Sie Beiträge von Prof. Dr. Andreas Lob-Hüdepohl, Christina Bethke-Meltendorf, Prof. Dr. Christoph Rehmann-Sutter, Prof. Dr. Barbara Schneider zu Fragen wie: Gibt es den „freiverantwortlichen“ Suizid, der als Ausdruck von Selbstbestimmung zu akzeptieren ist? Liegt es auch in der Verantwortung des Gesetzgebers, Suizid präventiv entgegenzuwirken? Wie hoch ist die Gefahr, dass ein sozialer Druck zur Äußerung von Suizidwünschen bei langem Leiden und bei Hochbetagten entsteht? Wie steht es um die rechtliche Verunsicherung der Ärztinnen und Ärzte über Erlaubtes und Verbotenes? Wie können in der pflegerischen und palliativen Praxis Ängste abgebaut werden?

Weiterlesen.

Zurück