Aktuelles > News > Detail

Bundes-Hospiz-Anzeiger zum Schwerpunkt „Männer und Hospizarbeit" erschienen

23.08.2016 - 09:00

Hospiz und Migration

Der aktuelle Bundes-Hospiz-Anzeiger (4/2016) zum Thema „Männer und Hospiz“ ist erschienen. In Niedersachsen sind laut einer Studie von Verena Begemann „nur 11 Prozent der Ehrenamtlichen Männer.“ Auch in der Trauerbegleitung oder bei den Trauergruppen sind Männer (als trauernde Angehörige) seltener vertreten. Dabei wünschen sich schwer erkrankte Männer oft eine männliche Begleitung, zum Beispiel weil die kurze und knappe Art von Männern oder die Möglichkeit, gemeinsame Interessen zu teilen, hilfreich ist. Der aktuelle Bundes-Hospiz-Anzeiger soll Mut machen. Zum einen den Hospizvereinen, auf dass sie immer wieder schauen, welche Angebote sie für betroffene Männer und für Männer als Ehrenamtliche machen können. Zum anderen den Männern. Werner Stöcker, der im Interview über seine ehrenamtliche Arbeit als Sterbebegleiter im Hamburger Hospiz e.V. spricht, appelliert an die Männer: „Wir brauchen mehr von euch in der Hospizbegleitung! Traut euch! Informiert euch!“

Weiterlesen.

Zurück