Aktuelles > News > Detail

Ausschreibung DHPStiftungspreis 2015 – Bewerben Sie sich jetzt mit Ihren Projekten im Bereich Hospizarbeit für Menschen mit Behinderung

12.08.2015 - 10:00

Schwerstkranke und sterbende Menschen auf ihrem letzten Lebensweg zu begleiten, vorzugsweise zuhause, ist Aufgabe der Hospiz- und Palliativdienste. Dieses Angebot muss auch für Menschen mit Behinderung zugänglich sein, zumal vor dem Hintergrund der Inklusionsdebatte. Die Behindertenrechtskonvention, die 2009 in Deutschland in Kraft getreten ist, soll allen Menschen die uneingeschränkte Teilnahme und Inanspruchnahme gesellschaftlicher Angebote und Aktivitäten möglich machen. Das heißt, auch am Lebensende sollen Menschen mit Behinderungen ihren Wünschen und Bedürfnissen entsprechend begleitet und unterstützt werden. Die Deutsche Hospiz- und PalliativStiftung lobt ihren diesjährigen Stiftungspreis deshalb für Projekte aus, die bereits im Bereich Hospizarbeit für Menschen mit Behinderung engagiert sind.

Die Deutsche Hospiz- und PalliativStiftung möchte mit ihrem Stiftungspreis wegweisende und innovative Projekte bundesweit bekannt machen und zur Nachahmung anregen. Bewerbungen sind ab sofort bis zum 31. Oktober 2015 möglich. Nähere Informationen, Bewerbungsbögen, Ausschreibung und Bewerbungsrichtlinien finden sich unter www.dhp-stiftung.de. Der 1. Preis ist mit 1.500 Euro dotiert, der 2. Preis mit 1.000 Euro und der 3. Preis mit 500 Euro.

Seit 2010 vergibt die Deutsche Hospiz- und PalliativStiftung den DHPStiftungspreis. Mit diesem Preis prämiert die Stiftung in jedem Jahr einen anderen Schwerpunkt der praktischen Hospizarbeit. So ging der DHPStiftungspreis 2013 an Hospizdienste, die zur nachhaltigen Entwicklung kultursensibler Hospiz- und Palliativarbeit in den Kommunen beigetragen und die Mitwirkung von ehrenamtlichen Mitarbeiterinnen und Mitarbeitern voran bringen, 2014 wurden Projekte ausgezeichnet, die sich in der hospizlichen Begleitung von Menschen in der Wohnungslosigkeit engagieren (zu den Preisträgern).



Zurück