Aktuelles > News > Detail

Deutsche Hospiz- und PalliativStiftung ist im Finale des Deutschen Engagementpreises

15.10.2013 - 09:00

Unterzeichnung der Charta

Die Deutsche Hospiz- und PalliativStiftung ist im Finale für den Publikumspreis  des Deutschen Engagementpreises 2013. Vom 1. Oktober bis 1. November 2013 konnten alle Bürgerinnen und Bürger über diesen Preis unter 15 engagierten Personen und Organisationen abstimmen, die eine Jury unter mehr als 1 200 Wettbewerbseinreichungen ausgewählt hatte.

Die Deutsche Hospiz- und PalliativStiftung fördert und unterstützt zukunftsweisende Projekte in der Hospizbewegung und Palliativversorgung. Sie informiert und bildet Menschen, die sich mit den Themen der Hospizarbeit beschäftigen, durch die Angebote der DHPAkademie. Mit dem alljährlichen DHPStiftungspreis anerkennt und würdigt sie Menschen und Projekte, die zur Verbreitung der Hospizidee beitragen. Die Stiftung wurde 2010 vom Deutschen Hospiz- und PalliativVerband, dem Dachverband von über 1000 Hospizvereinen und Palliativeinrichtungen, als selbständige Stiftung gegründet.

Der Publikumspreis ist mit 10 000 Euro dotiert. Im Falle eines Gewinns wird die Deutsche Hospiz- und PalliativStiftung das Preisgeld verwenden, um seine Bildungsangebote zu erweitern und noch mehr Menschen, die sich für die Hospizarbeit engagieren wollen, fortzubilden.

Träger des Deutschen Engagementpreises ist das Bündnis für Gemeinnützigkeit, ein Zusammenschluss großer Dachverbände und unabhängiger Organisationen des Dritten Sektors sowie von Experten und Wissenschaftlern. Das Bündnis verleiht die Auszeichnung seit 2009 in den Kategorien Einzelperson, Gemeinnütziger Dritter Sektor, Politik & Verwaltung und Wirtschaft. Schwerpunktkategorie des Jahres 2013 ist „Gemeinsam wirken – mit Kooperationen Brücken bauen“. Die Jury des Deutschen Engagementpreises wählt jährlich die Gewinner der fünf Kategorien und entscheidet über die Finalisten für den Publikumspreis. Die Preisverleihung des Deutschen Engagementpreises 2013 findet am 5. Dezember in Berlin statt.

Förderer des Deutschen Engagementpreises sind das Bundesministerium für Familie, Senioren, Frauen und Jugend und der Generali Zukunftsfonds. Der Generali Zukunftsfonds unterstützt bundesweit Projekte mit dem Schwerpunkt „Förderung des Engagements von und für die Generation 55 plus“.

Die Abstimmung endete am 1. November 2013. Vielen Dank an alle, die die DHPStiftung unterstützt haben. Ob die Stimmen gereicht haben, erfahren wir bei der Preisverleihung am 5. Dezember. Bis dahin heißt es Daumen drücken.

www.deutscher-engagementpreis.de

Kontakt zur DHPStiftung

Uta Bolze
Deutsche Hospiz- und PalliativStiftung
Telefon 030 8200758-16


Zurück