Aktuelles > News > Detail

Kardinal Woelki für die Hospizarbeit

16.01.2013 - 12:00

Erzbischof Rainer Maria Kardinal Woelki würdigte in seiner Predigt in der Jahresabschlussmesse die Leistung der Palliativmedizin, die selbst in schwersten Fällen Schmerzen und das damit verbundene Leid lindern könne, die damit verbundene Arbeit der 6500 Ärztinnen und Ärzte in diesem Bereich, sowie die bisher ausgebauten Strukturen im Hospiz- und Palliativbereich mit 10 Stiftungslehrstühlen für Palliativmedizin, den zahlreichen Hospiz- und Palliativeinrichtungen, sowie der Bedeutung der Palliativmedizin als Pflichtfach im Medizinstudium. Damit trat Kardinal Woelki zahlreichen "Rufen nach Euthanasie in ihren verschiedensten Spielarten" in der Öffentlichkeit entgegen und hob die Hospiz- und Palliativarbeit als "wirklich humanen Weg" in die Zukunft in ihrer Bedeutung hervor.

Zurück